Home FAQ Suche Forum Shop Kontakt

Enigmas Perlen-Challenge - oder: Ein Dinotraum wird wahr!

Ende 2016 hatte Enigma eine hervorragende Idee für eine Perlenchallenge: Sie hatte noch sooo viele Rocailles und Perlen zu Hause, dass sie diese an Forenmitglieder verschicken wollte - geknüpft an ein paar Bedingungen, und wir sollten dann was daraus machen. Das hat mich sofort gereizt und ich habe mich lauthals gemeldet ^^ Ein paar Wochen später kam mein Päckchen:



Interessante Farben, tolle Dagger und spannende Themen. Und natürlich extra für mich Drachensuchti: Ein DRACHENVERBOT! o.o Da habe ich nicht schlecht geguckt und laut gelacht. Also gut. Was also fädeln?
Vögel? Hm. Sind irgendwie gerade nicht so meins. Und Vögel mit Daggern gibt es schon so viele.
Unterwasser? Hm. Einen Kugelfisch? Nee... Da war ich recht fantasielos.
ABER...
Dinosaurier! Das klang gut. Ich hatte schon ewig vor, mal ein paar von den Proportionen her eher realistische Dinos anhand von Schleich(c)-Tieren anzufertigen. Das war doch eine gute Gelegenheit. Und was bot sich da besser an, bei sovielen Daggern, als ein Ankylosaurus?
Gesagt, getan!



Vorn am Kopf habe ich noch ein paar Spikes verwendet, da die Dagger hier nicht so gut gepasst hätten. Ich bin total überrascht, wie gut das geklappt hat, da ich bisher noch nicht soviele "realistische" Tiere in japanischer Technik entworfen hatte, eher immer nach dem Prinzip "niedlich".

Hier seht ihr den Dino mal neben seinem Vorbild von der Firma Schleich. (Wir haben gaaaanz viele Dinos davon hier zu Hause, meine Kinder spielen gern damit und mein Mann und ich sind ein bisschen sammel-süchtig...)


Ich muss unbedingt eine Anleitung für den Kerl machen und ihn dann nochmal in Brauntönen und mit kleineren Daggern fädeln. Das wirkt bestimmt auch toll...




(20.01.2017)






©perlentiere.com | 2017 | Impressum