Home FAQ Suche Forum Shop Kontakt

Techniken

Hier findest du Tipps & Tricks zum Basteln von Perlentieren sowie Hinweise zu den benötigten Materialien. Anfänger können hier Stück für Stück lernen, wie man die filigranen Tierchen anfertigt. Fortgeschrittene können sich vielleicht noch den einen oder anderen Tipp holen. Hier ist vieles noch in Arbeit, aber nach und nach wird weiterer Inhalt folgen.

japanische Technik:

Grundlagen
Hier erkläre ich euch anhand von Bildern (Skizzen & Fotos), wie man Perlentiere in der japanischen Technik bastelt.

Sammelfiguren
Sammelfiguren werden in der japanischen Technik angefertigt, aber immer nach einem ähnlichen Schema. Hier könnt ihr Schritt für Schritt anhand von Skizzen und Fotos lernen, wie ihr eine große Sammelfigur fertigen könnt.

Big-Heads
Big-Heads sind Figuren mit riesigem Kopf, Kulleraugen und großem Niedlichkeitsfaktor. Hier zeige ich euch, wie sie aufgebaut sind und wie ihr sie nachbasteln könnt.
IM AUFBAU

Gegenfädeltechnik:

Grundlagen
Hier erkläre ich euch anhand von Bildern (Skizzen & Fotos), wie man Perlentiere in der Gegenfädeltechnik bastelt. Die meistens deutschen Perlenbücher enthalten Vorlagen in dieser Technik und es ist gar nicht so schwer, sie zu verstehen.

Körperanhänge (Beine, Arme, Flügel...)
Wenn ihr die Grundtechnik verstanden habt, könnt ihr hier nachvollziehen, auf welche Weise man die Körper der Tiere mit Details versehen kann: flache und plastische Arme, Beine, Flügel, Hörner, Ohren usw. entstehen auf verschiedene Weise.

Abschluss der Tiere

Wenn das Tierchen fertig ist, muss man mit dem Draht/Faden ja irgendwas machen. Welche Möglichkeiten es gibt, erfahrt ihr hier.

Notfalltipps
Was tun, wenn das Tier einfach nicht stabil wird? Wenn der Draht reißt? Hier gibt es Lösungsvorschläge.

Andere Techniken:

Loop-Technik (Schlaufen-Technik)
Hier könnt ihr lernen, wie die Loop-Technik funktioniert. In dieser Technik werden vor allem Bäume, Sträucher und auch andere Pflanzen gefertigt. Sie ist sehr vielseitig wandelbar.

Peyote
Hier könnt ihr lernen, wie die Peyote-Technik funktioniert. Diese Technik eignet sich hauptsächlich für Schmuck: Armbänder, Colliers, Schlauchketten. In Kombination mit anderen Techniken kann man in Peyote auch Perlentiere fädeln.

Ndebele
Hier ich euch, wie ihr mit der Ndebele oder auch Herringbone-Technik arbeiten könnt. Hin und wieder wird sie auch „Fischgräten-Technik“ genannt. Den deutschen Namen „Grätenstich“ verdankt sie ihrem typischen Aussehen.

RAW
In der Right-Angle-Weave-Technik werden geometrische Formen hergestellt, aus denen man verschiedene Formen bauen kann: Möbel, Boxen, Schmuckstücke und mehr. Die RAW-Technik ist eine Grundform der japanischen Technik und kann mit dieser beliebig kombiniert werden. NOCH IN ARBEIT

Weben
Hier könnt ihr Schritt-für-Schritt lernen, wie man aus Perlen mithilfe der Webtechnik Armbänder etc. anfertigen kann. Auch größere Flächen für Täschchen oder als Untersetzer kann man damit sehr gut herstellen.






©perlentiere.com | 2017 | Impressum