Home FAQ Suche Forum Shop Kontakt

Mein System wächst und wächst und wächst

Ich habe inzwischen einen großen Haufen Rocailles. Ja, ich könnte mir einen absurden Traum damit erfüllen und eine Badewanne voll machen ^^ Aber ich hebe sie lieber sortenrein, farbenrein und sortiert auf.
Inzwischen verbrauchen sie aber allerhand Platz. Ihr wollt euch in die Tiefen meines (un)sortierten Chaos-Systems begeben? Nur zu!


Ich habe 2 große Schränke vom Typ "Billy" von Ikea, die mir als Lager dienen. Einer davon ist schmal und steht direkt neben meinem Schreibtisch:


In dem Schrank bewahre ich meine Sortierboxen mit Sonderperlen jeglicher Art auf, sowie meine Reihe an 11/0er und 15/0er Rocailles. Dort gibt e auch Platz für meine "Wühlkisten", wenn ich neue Perlen shoppe und sie erstmal unsortiert da rein wurschtele. So entstehen dann die liebevoll "Kisten der Schande" genannten Kartons. Außerdem habe ich mir von Ikea solche kleinen weißen Kisten mit Griff geholt, in denen ich jeweils aktuelle Projekte aufbewahre, sodass ich sie fix vom Wohnzimmer zurück ins Arbeitszimmer räumen kann. Zumindest in der Theorie. Die Wirklichkeit hat gezeigt, dass ich da Unmengen von Döschen horte und sie nur sehr selten zurück sortiere und dann völlig den Überblick verliere...
Weiterhin hebe ich in dem Schrank die Hefte für meinen Shop sowie Umschläge und Verpackungsmaterial auf.

Auf der gegenüberliegenden Seite steht mein großer "Billy".



Hier befindet sich das "Herzstück" meine Sammlung: Die 2,6mm Rocailles. Inzwischen habe ich sie nach Sorten sortiert in den Schmuckboxen von glass-hobby-design.de. Da ich meistens nur gleiche Sorten für ein Projekt verwende, fällt mir das Raussuchen so leichter. Farben für ein Projekt rauszusuchen kann nämlich schonmal dauern... lange. Stunden. Ich bin da sehr wählerisch.
Direkt unterhalb der Sortierboxen sind große Plastikboxen mit den Nachfülltütchen. Ich habe pro Farbe immer nur 1 Dose abgefüllt, aber meistens kaufe ich ja für jede Farbe gleich bis zu 5 Dosen. Die fülle ich dann in Zipper-Tütchen um, beschrifte sie gut und packe sie weg. So geht mir (fast) nie eine Farbe aus.
Ganz unten gibt es einen großen Karton, in dem ich die farbige Füllwatte aufbewahre, einzeln und lose in Frühstückstütchen, damit sie nicht miteinander verfilzt. Das hat bisher gut funktioniert, da schimmelt auch nix oder so. Neben dem Karton gibt es noch einen "Kiste der Schande"-Karton mit absolut unregelmäßigen Rocailles, die ich mal bei ebay bestellt hatte. Es hieß, sie seien 2,6 mm groß, aber da hatte wohl einer kein richtiges Maß. Das Ganze Umtauschen/Zurückgeben war mir dann aber zu umständlich und ich habe sie behalten. Man weiß ja nie. Inzwischen benutze ich sie, wenn meine Tochter Perlen fädeln möchte. Die kann sie mit ihren Fingern gut greifen und auffädeln und wenn sie welche verkippt, ist es nicht so tragisch.

Wie ihr vielleicht herauslesen konntet, bin ich nicht gerade der Typ "Ordnung muss sein" sondern eher vom Schlag "Kreatives Chaos". Um das mal zu visualisieren, zeige ich euch meinen "Arbeitsplatz", der rund ums Jahr so aussieht. Nur, wenn ich Prüfungen habe und ernsthaft viel lernen muss, dann räume ich ihn auf, um Platz für Medizinbücher, Lernkarten und den Laptop zu haben. Perlengedöns steht trotzdem überall rum ^^



Das ist übrigens kein Fernseher, sondern ein PC-Monitor, der da oben steht. Den wollte ich an meinen laptop anschließen, um parallel zum Anleitungserstellen chatten zu können oder Filme zu gucken oder so. Hab ich aber nie gemacht und wird wohl auch nix werden ^^
Auf meinem selbstgebauten Schreibtischregal gibt es kaum einen freien Millimeter, da ich alles mit fertigen Werken vollstelle, sor allem mit geschenkten Perlentieren. Der große Drachen stammt von der Perlenmesse 2015, er wartet dort geduldig auf seine Hörner aus Fimo, die er wohl nie bekommen wird *seufz*

Nun hattet ihr einen kleinen Einblick in mein Fädelchaos. :) Jetzt um Weihnachten rum habe ich tatsächlich mal wieder etwas aufgeräumt und Döschen zurück sortiert. Das wird aber nicht lange halten ^^



(29.12.2016)






©perlentiere.com | 2017 | Impressum