Home FAQ Suche Forum Shop Kontakt

Perlensortieren ist auch eine Art zu meditieren ...

Im Juli traf ich mich zu einem "Sortiertreffen" mit Isbl90. Ja, genau. Ein Treffen zum Sortieren von Perlen. Ich habe über die letzten Monate (genau gesagt: seit der letzten Perlenmesse ... *räusper*) durch Bestellungen, Mitternachtseinkäufe (ja, die sind die Schlimmsten) und Spontanbestellungen eine ganze Menge Perlen angesammelt, die noch nicht sortiert waren.
Außerdem bin ich faul und sortiere oft die benutzen Döschen nicht zurück, sondern stapele sie auf meinem Tisch. Da kam auch einiges zusammen. Kurzum, es war Zeit, Ordnung zu machen.

Zuerst holte ich alle meine Kisten aus der Rümpelkammer, ähm, dem Arbeitszimmer und stapelte sie im Wohnzimmer.

Ich verbrachte knapp drei Stunden damit, alle 2,6 mm Rocailles einzusortieren. Ich hatte via Facebook von einer bastlerin eine große Tüte mit Farben geschenkt bekommen (Danke nochmal!!!), damit ich damit was Schönes zaubern kann. Diese wollten nun auch einsortiert werden.

Zwischendurch war ein es riesengroßes Chaos!

Isabel sortiere alle meine 11/0er Rocailles, füllte Röhrchen in Döschen um und brachte ein neues System rein, sodass sie jetzt nach Art (Farbeinzug, Transparent ...) sortiert waren, und nicht mehr nach Farbe selbst.

Übrig blieb zum Schluss noch eine Portion Spikes, die ich für ein großes Dinosaurierprojekt bestellt hatte. Irgendwann setze ich das auch noch um ;)



(20.7.2016)






©perlentiere.com | 2017 | Impressum