Home FAQ Suche Forum Shop Kontakt

Diesmal etwas Anderes: Mein (erstes?) Perlen-Engelbuch

2011 und 2013 erschienen im frechverlag meine beiden Bücher zum Thema "Perlentiere in japanischer Fädeltechnik". Die Tiere zu entwerfen und die Bücher zu erstellen hat viel Spaß gemacht. Ideen für ein drittes Buch habe ich viele. Da ich ja aber nicht zwanzig Bücher zu dem Thema pro Jahr herausbringen kann, habe ich mich stattdessen einem anderen Thema gewidmet: Den Perlen-Engeln.

Wie kam es dazu?
Als mein zweites Buch gerade in der letzten Arbeitsphase war - also alle Anleitungen geschrieben, alle Fotos gemacht - und es nur noch um die Korrekturen ging, brauchte ich etwas Abwechslung. Also widmete ich mich kleinen Engelsfiguren und nach ein paar ersten Entwürfen machte es richtig viel Spaß. Man kann hier so viele schöne Materialien kombinieren und austauschen, mit großen Perlen experimentieren und mit Rocailles Akzente setzen. Kurz: Es ist etwas ganz anderes, als Perlentiere, aber ebenso zauberhaft und entspannend. Eine liebe Freundin brachte mir von einer Bastelmesse noch ein paar hübsche Flügel-Elemente mit, sodass ich vielfältig ausprobieren konnte, was zusammen passt.
Die fertigen Engel kann man schön verschenken, mit ihnen die Wohnung dekorieren, Geschenke verzieren oder sie einfach behalten :-)

Aus einigen dieser Engelsfiguren ist dann also mein 3. Buch entstanden. Es erschien im Juli 2013, sodass man bis zur Weihnachtszeit noch ganz viel Zeit hatte, zu basteln. Das Buch ist viel dicker, als meine bisherigen "Hefte", und richtig gebunden. Die Skizzen sind zum Teil integriert, zum Teil in einem Extraheft zum Heraustrennen. Es sind auch mehr Modelle enthalten, als in den Perlentier-Büchern.



Ein großer Dank geht an den frechverlag für die Unterstützung während des gesamtes Erstellungsprozesses!
Ich habe hier mal eine kleine Collage gemacht mit meinen Fotos, die ich von einigen Figuren geschossen habe. Die verwendeten Materialien sind wirklich vielfältig. Man kann so schön auch mal "Reste" verarbeiten, die man noch daheim hat.



Und hier könnt ihr 4 Beispiele sehen, wie schön der Fotograf die Engel in Szene gesetzt hat:





Ich weiß nicht, ob es bei diesem einen Engel-Buch bleiben wird. Das Basteln macht Spaß, aber letztendlich gehört mein Herz den Perlentieren. Ob ich also genügend Motive für einen Nachfolger zusammen bekomme, hängt von meiner Lust & Laune ab. Ideen habe ich viele.
Ich verspreche euch auf jeden Fall, dass die Engelchen meine Perlentiere niemals ersetzen werden und ich auch weiterhin ganz viele Tiere entwerfen werde.

Liebe Grüße, eure Christiane.







(11.07.2013)






©perlentiere.com | 2017 | Impressum