Home FAQ Suche Forum Shop Kontakt


Lexikon

Nylonfaden/Perlonfaden ("Angelsehne"):

Nylonfaden wird benutzt, um Tiere in der japanischen Fädeltechnik zu fertigen. Hierfür eignet sich Nylonfaden mit einem Durchmesser von 0,25-0,3mm am besten (bei Rocailles 2,6mm), da man öfter durch die Perlen fahren muss. Für Perlen in 1,5mm gibt es auch Nylonfaden mit einer Stärke von 0,15mm.
Für Peyote-Arbeiten etc. sollte man hochwertigen Nylonfaden (z.B. Fireline) verwenden. Inzwischen gibt es auch viele verschiedene Fadenarten, die besondere Eigenschften haben (dehnbar, gewachst etc.).
Man kann ihn auch für die plastischen Körper der Gegenfädeltechnik benutzen, jedoch werden die Reihen dann nicht so ebenmäßig.
Für Beine und Arme, Flügel und generell flache Strukturen der Perlentiere in Gegenfädeltechnik sollte man aber Draht benutzen.


→ Neue Suche ←





©perlentiere.com | 2017 | Impressum