Home FAQ Suche Forum Shop Kontakt

Mikrodiorama: Schwanenteich

Dies ist mein erstes Mikrodiorama - ein Diorama, das in ganz kleinem Maßstab angefertigt wurde. Die Grundfläche bildet eine leere Perlendose. Es ist ein kleiner Schwanenteich.


Hier der Teich noch mal von oben. Er enthält einen kleinen Schwan in japanischer Technik, etwas Schilfrohr und eine Seerose.



Die Idee

Die Idee zu diesem Diorama stammt von Jany. Sie hat in der Ausgabe 01/2011 der HeartBead einen Artikel dazu verfasst. Dort hat sie genau erklärt, wie man den Teich nachbasteln kann. Ich habe eigentlich alles übernommen.



Material:

- leere Perlendose (Unterteil)
- leere Tintenpatronen
- Flüssigleim, der durchsichtig trocknet
- Tiere: Schwan (von Jany)
- Pflanzen: Schilfrohr & Seerosen (von Jany)



Die Entstehung

Zuerst habe ich die Tintenpatronen in kleine Stücke geschnitten. Die beiden Endstücke habe ich nicht verwendet. Mit einer ca. 3mm dicken Schicht Leim habe ich diese Schnipsel und ein paar transparente Perlen in der Dose festgeklebt.
Als der Leim fast trocken war, habe ich das Schilfrohr (Perlenstäbe aus braunen/grünen Perlen) hineingesteckt. Damit es beim weiteren Trocknen nicht verrutscht, habe ich links und rechts davon meine Scheren hingelegt.
In die zweite Schicht habe ich wieder Patronen-Schnipsel und diesmal ein paar mehr Perlen eingeklebt. Die Seerose habe ich vorsichtig nach 1 Stunde auf den angetrockneten Leim gelegt. Den Schwan konnte ich nicht in den Leim drücken, er wäre versunken. Also habe ich ihn, als der Leim fast ganz getrocknet war, mit etwas Heißkleber befestigt. Ein bisschen ist er zum Glück doch noch eingesunken.
Nach 2 Tagen austrocknen lassen habe ich dann das Schilfrohr zurechtgebogen.



27.8.2011






©perlentiere.com | 2017 | Impressum